19th Ave New York, NY 95822, USA

Contact information

Contact Information

Organizer

Agiler Norden e.V.

℅ Malte Sussdorff

Schrödersweg 27

Hamburg

 

22453

Germany

Data Protection Contact

Alexander Stein

℅ Malte Sussdorff

Schrödersweg 27

Hamburg

 

22453

Germany

Consent Statement

Statement

Ich erlaube den Organisatoren der Veranstaltung meine erhobenen Daten zur Planung und Durchführung der Kanban Community Days zu nutzen, sowie mir per E-Mail relevante Informationen bezüglich der Veranstaltung zukommen zu lassen.

Event Terms & Conditions

Summary

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Veranstaltung „Kanban Community Days“ klären u.a. die geltende Stornierungsfristen, die Zustimmung von Aufnahmen des Bildes der Teilnehmenden und deren Nutzung und die Verwendung der von Teilnehmenden angegebenen Daten.

Full Terms & Conditions

Allgemeine Geschäftsbedingungen (ABG)

Nachfolgende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für die Veranstaltung „Kanban Community Days“.

Der Ticketkauf ist bindend. Eine Stornierung der Teilnahme ist bis zu 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung möglich. In diesem Fall erstatten wir 80% des gezahlten Ticketpreises.

Die Teilnahme wird erst garantiert, wenn die Zahlung des vollständigen Ticketpreises bei uns eingegangen ist.

Das Konferenz-Programm kann sich ändern.

Bereits gezahlte Ticketpreise werden im Falle einer Absage der Veranstaltung zurückerstattet. In diesem Fall besteht keine weiteren Verpflichtungen zwischen Veranstalter und Käufer.

Mit deiner Teilnahme stimmst du der Bild- und Tonaufzeichnung deiner Teilnahme an der Veranstaltung zu und willigst der Nutzung dieser Aufzeichnung (ggf. In angepasster oder gekürzter Form) durch den Agiler Norden e.V. zu.

Mit deinem Kauf erklärst du dich einverstanden, dass der Agiler Norden e.V. auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen die erforderlichen Daten erhebt, verarbeitet und nutzt. Dabei darf der Agiler Norden e.V. die übermittelten Anmeldedaten oder Teile davon an involvierte Dritte zum Zwecke der Leistungserbringung weitergeben. Für die Vertragsabwicklung darf der Agiler Norden e.V. die dazu erforderlichen personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Du hast jederzeit das Recht, Auskunft über Umfang und Inhalt der von dir gespeicherten, personenbezogenen Daten zu erhalten.

Bei weiteren Fragen kontaktiere uns bitte über info@agiler-norden.de

Die Kanban Community Days werden veranstaltet durch: Agiler Norden e.V. ℅ Malte Sussdorff Schrödersweg 27 22453 Hamburg info@agiler-norden.de

Event Privacy Policy

Summary

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir den Schutz deiner Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. | Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. | Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten.

Full Privacy Policy

Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur im technisch notwendigen Umfang erhoben. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verkauft. Die übermittelten Daten oder Teile davon werden nu an involvierte Dritte weitergeleitet, wenn dies zum Zwecke der Leistungserbringung notwendig ist.

Die Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung. Auskunft über die gespeicherten Daten bekommen Sie unter info@agiler-norden.de.

Event Data Retention Policy

Duration

Alle Daten werden bis drei Monate nach dem Ende der Veranstaltung gespeichert.

Description

Alle Daten werden bis drei Monate nach dem Ende der Veranstaltung gespeichert. Alle personenbezogenen Daten werden drei Monate nach dem Ende der Veranstaltung gelöscht.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Diensteanbieter:

Agiler Norden e.V.

Sitz und Kontakt:

Schrödersweg 27

22453 Hamburg

Deutschland

E-Mail: info@agiler-norden.de

Vertretungsberechtigung / Vorstand:

Malte Sussdorff (1. Vorsitzender), Per Jochumsen, Alexander Stein

Handels- /Vereinsregister: 

Amtsgericht Hamburg, VR 23853

Steuernummer:

17/420/14319 (steuerbegünstigter Verein)

Inhaltlich verantwortlich gem. § 18 Abs. 2 MStV:

Malte Sussdorf, Schrödersweg 27, 22453 Hamburg

EU-Streitschlichtung und Verbraucherstreitbeilegung:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder verpflichtet noch bereit.

DATENSCHUTZINFORMATION

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website („Event-Seite“) und/oder unseren Online-Veranstaltungen. Der Datenschutz und die Datensicherheit der Webseitenbesucher und Teilnehmer unserer Online-Veranstaltungen haben für uns als Verein einen hohen Stellenwert. Wir verarbeiten personenbezogener Daten daher unter Beachtung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) und in Einklang mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen, wie dem Bundesdatenschutzgesetz („BDSG“). Personenbezogene Daten sind alle Daten, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z. B. Name, Adresse und E-Mail-Adresse. In dieser Datenschutzinformation möchten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns im Zusammenhang mit unserer Website und der Teilnahme an unseren Veranstaltungen erhobenen und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Zudem klären wir Sie über die Ihnen zustehenden Rechte auf. 

Für die Datenverarbeitung Verantwortlicher / An wen kann ich mich wenden

Datenschutzrechtlich „Verantwortlicher“ für die Verarbeitung personenbezogener Daten (i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO) ist der Agile Norden e.V., Schrödersweg 27, 22453 Hamburg, Deutschland („Veranstalter“ bzw. „wir“).

Unseren Ansprechpartner in Sachen Datenschutz erreichen Sie per E-Mail unter info@agiler-norden.de.com und per Post unter Agile Norden e.V., Schrödersweg 27, 22453 Hamburg, Deutschland.

Zu welchen Zwecken, für welche Dauer und auf welcher Rechtsgrundlage werden meine Daten verarbeitet?

Wenn Sie unsere Event-Seite aufrufen oder an einer Online-Veranstaltung teilnehmen, werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten das genau sind und zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlagen dies geschieht, hängt von verschiedenen Aspekten ab, insbesondere davon, welche Funktionen der Webseite Sie in Anspruch nehmen oder an welcher Art von Online-Veranstaltung Sie teilnehmen. 

  • Bei dem Besuch unserer Website („Event-Seite“)
    Sie können auf unsere Webseite grundsätzlich zugreifen, ohne personenbezogene Daten angeben zu müssen. Aber auch im Falle einer rein informatorischen Nutzung unserer Website erheben wir bestimmte personenbezogene Daten. Dies müssen wir zum Teil, um Ihnen unsere Website technisch anzeigen zu können

Logfiles

Beim Besuch unserer Event-Seite werden durch auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server der Webseite gesendet. Diese werden vorübergehend in einem sogenannten „Logfile“ gespeichert. Diese gespeicherten Informationen sind technisch erforderlich, um unsere Website anzeigen und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Es handelt sich hierbei um die folgenden Daten:

  • IP-Adresse 
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffes
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite) 
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode 
  • jeweils übertragene Datenmenge 
  • Webseite, von der die Anforderung kommt 
  • Browser, Sprache und Version der Browsersoftware
  • Ggf. Betriebssystem und dessen Oberfläche 

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses am störungsfreien Betrieb unserer Website.

Cookies und ähnliche Technologien 

Um unsere Webseite und die Funktionalitäten nutzerfreundlich zu gestalten, verwenden wir zudem sog. Cookies oder ggf. ähnliche Technologien. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet aber nicht, dass wir hierdurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten können. Der Einsatz von Cookies dient lediglich dazu, die Nutzung unserer Angebote für Sie fortlaufend angenehmer und passender zu gestalten.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zum Zweck der Benutzerfreundlichkeit sog. temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Sobald Sie unsere Website erneut besuchen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen Sie vorgenommen haben, um diese nicht nochmal eingeben zu müssen. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser aber auch so einstellen, dass auf Ihrem Endgerät keine Cookies gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die Verarbeitung der mittels Cookies erhobenen personenbezogenen Daten, die zur Er-bringung unserer Angebote erforderlich sind, erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der störungsfreien Er-bringung unserer Angebote auf unserer Website.

Kontakt mit uns

Auf unserer Website bieten wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten an, um bei Fragen und Anmerkungen zu unseren Veranstaltungen mit uns Kontakt aufzunehmen. Hierzu bieten wir insbesondere unser Kontaktformular an. Wenn Sie einen dieser Wege nutzen, um mit uns Kontakt aufzunehmen, verarbeiten wir die von Ihnen hierbei mitgeteilten Informationen, einschließlich etwaiger personenbezogener Daten, sofern das erforderlich ist, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und geschieht auf der Rechtsgrundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Unter Umständen verarbeiten wir weitere personenbezogene Daten auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, insbesondere zur Prävention von Betrug und Missbrauch unserer Services.

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen / Wahrung berechtigter Interessen 

Wir können die für die vorstehend dargestellten Zwecke verarbeiteten personenbezogenen Daten auch zur Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen verarbeiten, denen wir unterliegen. Die Verarbeitung erfolgt in dem Fall auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO.

Soweit erforderlich verarbeiten wir personenbezogene Daten zudem über die vorstehend dargestellten Zwecke hinaus auch zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigten Interessen von Dritten. Diese Verarbeitung erfolgt dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Zu unseren berechtigten Interessen gehören insbesondere

  • die Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und die Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und schwereren Missbräuchen unseres Angebotes; sowie
  • die Steuerung und Weiterentwicklung unserer Geschäftstätigkeit einschließlich der Zusendung von Informationen über Veranstaltungen von uns, sofern Sie der Zusendung von Informationen nicht ausdrücklich widersprochen haben (z.B. Direktwerbung per Print).

Wer erhält meine personenbezogenen Daten?

Die von uns im Rahmen unser Event-Seite erhobenen personenbezogene Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres Vereines verarbeitet. Je nach Art der personenbezogenen Daten haben nur bestimmte Personen Zugriff auf diese personenbezogenen Daten, für die der Zugriff jeweils erforderlich ist. Darüber hinaus können wir personenbezogene Daten im rechtlich zulässigen Umfang auch an Dritte außerhalb unseres Vereines übermitteln, insbesondere an:

  • diejenigen Empfänger, an die wir personenbezogene Daten zur Erfüllung abgeschlossener Verträge übermitteln müssen;
  • die von uns eingeschalteten Dienstleister, die für uns auf gesonderter vertraglicher Grundlage Leistungen erbringen, die auch die Verarbeitung personenbezogener Daten umfassen können, sowie die mit unserer Zustimmung eingeschalteten Subunternehmer unserer Dienstleister; sowie
  • nicht-öffentliche und öffentliche Stellen, soweit wir aufgrund von rechtlichen Verpflichtungen zur Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet sind. 

Werden personenbezogene Daten außerhalb der EU/ des EWR übermittelt?

Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns ausschließlich innerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums.

In Einzelfällen kann es jedoch erforderlich sein, dass wir Informationen an Empfänger in sog. „Drittländern“ übermitteln müssen. Dies kann z.B. eintreten, wenn wir von Vereinsmitglieder, welche sich zur Zeit in einem Drittland aufhalten, Hilfe bei der Durchführung von Veranstaltungen erhalten.  „Drittländer“ sind Länder außerhalb der Europäischen Union oder des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, in denen ohne Weiteres nicht von einem Datenschutzniveau ausgegangen werden kann, das mit dem in der Europäischen Union vergleichbar ist. Sofern die übermittelten Informationen auch personenbezogene Daten umfassen, stellen wir vor einer solchen Übermittlung sicher, dass in dem jeweiligen Drittland oder bei dem Empfänger in dem Drittland das erforderliche angemessene Datenschutzniveau gewährleistet ist. Dies kann sich insbesondere aus einem sog. „Angemessenheitsbeschluss“ der Europäischen Kommission ergeben, mit der ein angemessenes Datenschutzniveau für ein bestimmtes Drittland insgesamt festgestellt wird. Alternativ können wir die Datenübermittlung auch auf die mit einem Empfänger vereinbarten sog. EU Standardvertragsklauseln stützen oder auf eine von Ihnen entsprechend abgegebene Einwilligungserklärung.

Wird eine automatisierte Entscheidungsfindungen oder Profiling eingesetzt?

Im Zusammenhang mit den in dieser Datenschutzinformation dargestellten Verarbeitungsvorgängen Ihrer personenbezogenen Daten nutzen wir grundsätzlich keine automatisierte Entscheidungsfindung (einschließlich eines Profilings) im Sinne von Art. 22 DSGVO. 

Wie lange werden meine Daten gespeichert / wann werden diese gelöscht?

Grundsätzlich speichern wir personenbezogene Daten solange dies für den Verarbeitungszweck erforderlich ist bzw. wir an dieser Speicherung ein berechtigtes Interesse haben und Ihre Interessen an der Nichtfortführung der Speicherung bzw. der Verarbeitung nicht überwiegen. Das bedeutet, wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur solange, wie dies zur Bereitstellung unserer Website, den damit verbundenen Services und der Durchführung von Veranstaltungen erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung dieser Daten verpflichtet sind. Wir löschen personenbezogenen Daten auch ohne Zutun der jeweils betroffenen Person, sobald diese für den Verarbeitungszweck nicht mehr erforderlich sind bzw. die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist.

In der Regel werden 

  • die Daten nach der Dauer gelöscht oder anonymisiert, die bei der jeweiligen näher beschriebenen Datenverarbeitung bzw. Funktion der Website weiter oben angegeben ist;
  • die im Zusammenhang mit einer Geschäftsbeziehung (insbesondere im Zusammenhang mit unseren Online-Veranstaltungen) verarbeiteten Daten spätestens nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht; und
  • die im Zusammenhang mit der Anmeldung und Durchführung einer Veranstaltung verarbeiteten Daten drei Monate nach der Veranstaltung gelöscht, soweit die weitere Aufbewahrung nicht zur Erfüllung gesetzlicher oder vertraglicher Aufbewahrungsfristen im Zusammenhang mit der jeweiligen Geschäftsbeziehung erforderlich ist.

Diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungspflicht gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten speichern, wird die diesbezügliche Verarbeitung in der Regel eingeschränkt, so dass nur dann darauf zugegriffen werden kann, wenn dies mit Hinblick auf den Zweck der Aufbewahrungspflicht erforderlich ist.

Welche Rechte habe ich als Betroffener?

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person im Sinne von Art. 4 Nr. 1 DSGVO haben Sie uns gegenüber verschiedene Rechte, über die wir Sie im Folgenden gerne näher informieren möchten. Einzelheiten hierzu finden Sie zudem direkt in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO. 

Um diese Rechte auszuüben, können Sie sich einfach gerne an unseren Ansprechpartner in Sachen Datenschutz wenden, dessen Kontaktdaten oben angegeben sind, oder bequem die von uns zur Verfügung gestellten technischen Mittel nutzen

  • Auskunftsrecht, Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu erhalten, ob und welche Daten wir über Sie verarbeiten. Dies beinhaltet unter anderem auch Angaben dazu, wie lange und zu welchem Zweck wir die Daten verarbeiten, woher diese stammen und an welche Empfänger oder Empfängerkategorien wir diese weitergeben. Zudem können Sie von uns eine Kopie dieser Daten zur Verfügung gestellt bekommen.

  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie das Recht, dass wir nicht oder nicht mehr zutreffende Angaben über Sie unverzüglich berichtigen. Zudem können Sie eine Vervollständigung Ihrer unvollständigen personenbezogenen Daten verlangen. Wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist, informieren wir über diese Berichtigung auch Dritte, wenn wir Ihre Daten an diese weitergegeben haben.

  • Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden), Art. 17 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie das Recht, von uns die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn einer der folgenden Gründe zutrifft:

    • Ihre Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig oder der Zweck ist erreicht;
    • Sie widerrufen eine Einwilligung und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung;
    • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor; bei der Nutzung von personenbezogenen Daten zur Direktwerbung genügt ein alleiniger Widerspruch von Ihnen gegen die Verarbeitung;
    • Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet;
    • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Recht auf Löschung durch gesetzliche Bestimmungen eingeschränkt sein kann. Dazu gehören insbesondere die Einschränkungen, die in Art.17 DSGVO und § 35 BDSG aufgeführt sind. 

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Art. 18 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie außerdem das Recht, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
    • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten;
    • wir benötigen Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
    • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihre überwiegen.

Wenn Sie eine Einschränkung der Verarbeitung nach der vorgenannten Aufzählung erwirkt haben, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

  • Widerrufsrecht bei Einwilligungen, Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Sie können uns gegenüber erteilte Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf kann in Form einer formlosen Mitteilung an die o.g. Kontaktadressen erfolgen oder über die hierzu von uns zur Verfügung gestellten technischen Mittel. Falls Sie eine Einwilligung widerrufen, wird davon die Rechtmäßigkeit der bis dahin erfolgten Datenverarbeitung nicht berührt.

  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

Als betroffene Person haben Sie das Recht, personenbezogene Daten, die Sie betreffen und die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten anderen zu übermitteln. Einzelheiten und Einschränkungen können Sie Art. 20 DSGVO entnehmen. Die Ausübung dieses Rechts lässt Ihr Recht auf Löschung unberührt.

  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde, Art. 77 DSGVO

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns gegen geltendes Datenschutzrecht verstößt, haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer der zuständigen Aufsichtsbehörden, der jeweiligen Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Datenschutzverstoßes.

 

Stand: Juni 2021

Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO

Sie haben als betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Im Falle eines solchen Widerspruchs verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten als betroffene Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn wir personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie als betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so verarbeiten wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke.

Datenschutzeinstellung
Diese Internetseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung zu.